Always-On-Marketing: Erstellen Sie Datensätze, um Ihre Marketingkampagnen für Reiseziele zu stärken

Always-on-Marketing verfolgt einen kontinuierlichen digitalen Ansatz.

|
July 27, 2023

Jeder Destinationsvermarkter hat mit saisonalen Schwankungen zu kämpfen. Eine Woche, dein Ziel ist voller Gäste; beim nächsten Mal sind Ihre Menschenmassen weg. Es ist zwar verlockend, die Marketingmaßnahmen in der Nebensaison oder sogar in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit zurückzufahren, aber Reisende buchen und planen immer und überall. Always-On-Marketing kann Ihnen helfen, von dieser Nachfrage zu profitieren.

Destinationen planen Medien in der Regel in Form von „Flügen“ oder episodischen Kampagnen, die zur Unterstützung bestimmter Geschäftsziele oder Marketingstrategien konzipiert sind. Ein Serienflug ist eine Kampagne, die weniger als 21 Tage dauert. Ein Always-On-Marketingstrategie nutzt Echtzeitdaten zu Reiseabsichten, Zielgruppensegmentierung und personalisierte Nachrichten über einen längeren Zeitraum, um Reisende zu erreichen und anzusprechen. Mit Always-On können Sie die Hochsaison unterstützen und die Nachfrage in der Nebensaison erfassen.

Unsere Daten haben das ergeben 92% Der Anteil der Always-On-Kampagnen übertraf die Erwartungen im Vergleich zu 58% bei Burst-Flügen. Darüber hinaus waren die Kosten pro Aktion (CPA) bei Kampagnen in den USA, die einen Always-On-Ansatz verfolgten, um 33% niedriger als bei Burst-Media-Flügen.

Eine Always-On-Kampagne verfolgt einen dynamischeren und kontinuierlicheren Ansatz für das digitale Marketing. Diese Kampagnen konzentrieren sich auf das Sammeln von Daten, um Reisende zu finden, die den größten Einfluss auf Ihr Reiseziel haben, lieben, was Sie zu bieten haben, und die immer wieder zurückkehren. Indem Sie die richtigen Datensätze erstellen, können Sie ständig verfügbare Kampagnen nutzen, um Reisende dazu zu verleiten, ihren nächsten Urlaub an Ihrem Reiseziel zu entdecken, zu planen und zu buchen.

Erfassen Sie First-Party-Daten, um hochwertige Reisende zu finden

Das Sammeln von Daten war traditionell eine große Herausforderung für Destination Marketing Organizations (DMOs). Eine First-Party-Datenstrategie ermöglicht es Ihnen, Daten über Ihre potenziellen Reisenden zu sammeln und diese Informationen zu nutzen, um relevante Nachrichten zu teilen, um Reisende an Ihr Ziel zu bringen. Zu den Daten aus erster Hand gehören Daten von Ihrer Website, CRM-Daten und andere Daten, z. B. Daten zu Reiseabsichten und persönlichen Interaktionen.

Sie können First-Party-Daten auf verschiedene Arten sammeln:

  • Erstelle deine Abonnement-E-Mail-Liste für Drip-Kampagnen und Newsletter
  • Erstellen Sie dynamische Seiten für Ihre verschiedenen Zielgruppen
  • Verfolgen und sammeln Sie Daten von Medieninformationsreisen, Verkaufsreisen und Messen
  • Sammeln Sie Kundenfeedback zu ihren Erfahrungen
  • Aktualisieren und erweitern Sie Ihre CRM-Datenbanken
  • Implementieren Sie Kampagnen zur Lead-Generierung
  • Verfolgen Sie Webseitenbesuche und Verhaltensweisen

Es mag schwierig klingen, mit Daten aus erster Hand zu beginnen, aber Sie sind der Entwicklung einer nachhaltigen, erlaubnisbasierten Zielgruppenstrategie wahrscheinlich näher als Sie denken, wenn Sie eine der oben genannten Maßnahmen getroffen haben. Wenn Sie First-Party-Daten mit einer Always-On-Strategie kombinieren, können Sie mithilfe neuer Daten kontinuierlich Ihre wertvollsten Kunden identifizieren und relevante Botschaften vermitteln, die sie zum Handeln inspirieren.

Wenn Sie Ihre potenziellen Reisenden strategisch ansprechen, wird das gesamte Reiseerlebnis verbessert und sie zum Handeln ermutigt. Unseren Daten zufolge wiesen Always-On-Kampagnen im Vergleich zu Burst-Flights eine unglaubliche 328% höhere Aktionsrate auf.

Verbessern Sie die Profile Ihrer Reisenden mit Informationen von Drittanbietern

Neben Daten aus erster Hand können Sie Always-On-Kampagnen auch mit Daten von Drittanbietern wie demografischen Daten und Lifestyle-Informationen ergänzen. In Zukunft sollten Sie sich zwar nicht auf Daten von Drittanbietern verlassen, aber Quellen von Drittanbietern können Ihnen dabei helfen, Ihre eigenen Datensätze aufzubauen und Ihre Reiseprofile zu verbessern, um Ihre Zielgruppen besser kennenzulernen.

Arbeiten Sie mit Sojern zusammen, um Ihre idealen Zielgruppen zu verstehen

In Zusammenarbeit mit Sojern können Sie auf Daten zugreifen, um das Verhalten von Reisenden in Echtzeit zu verstehen und Ihr Publikum mit unseren KI-gestützten Zielgruppen präzise zu erreichen. Da Sie aufgrund der Saisonalität oder Ihres Veranstaltungskalenders wissen, zu welcher Jahreszeit Ihr Reiseziel am besten vermarktet werden kann, können wir Ihnen helfen, die Reisenden zu finden, die das Beste aus diesen Veranstaltungen herausholen.

Die Planung und Buchung der Reise ist für jeden Reisenden anders, und Sie müssen sein Interesse an den entscheidenden Momenten wecken. Mithilfe unserer Daten können Sie nachvollziehen, wie sich die Lieferzeiten und andere Reisetrends ändern, sodass Sie Ihre Zielgruppen und Botschaften an Ihr Verhalten anpassen können. Indem wir uns die Daten anhören, können wir Ihnen dabei helfen, herauszufinden, welche Reisenden am ehesten Maßnahmen ergreifen werden, um die von Ihnen gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Erfahren Sie, wie Always-On-Marketing Ihre digitalen Marketingstrategien verändern kann, indem Sie unser eBook herunterladen. Der Leitfaden für Destinationsvermarkter zum Always-On-Marketing.

Mehr Artikel
Das könnte Sie interessieren

Become a Marketing Mixmaster: How To Get The Most Out of Each Marketing Channel

Unlock the full potential of your marketing efforts with our guide on mastering the marketing mix.

Read More

Cookieless Marketing 101: A Destination Marketer’s Crash Course on the Cookieless World

Dive into essential strategies to navigate the cookieless world effectively.

Read More

Lassen Sie uns sprechen

Wir sind bereit, Ihnen dabei zu helfen, das Rätselraten in Ihrem digitalen Marketing zu erleichtern. Kontaktieren Sie uns, um die intelligenteste Marketingplattform der Reisebranche zu nutzen.