COVID-19: Einblicke in den Flug und Diskussion über die Zukunft mit American Airlines [Webinar]

Fluggesellschaften, darunter AA, legen Wert auf Gesundheit und Sicherheit.

|
May 21, 2020

Mit unserem Zugang zu Reisezielgruppen in Echtzeit und einem unübertroffenen Einblick in die globale Reisenachfrage sind wir in der einzigartigen Position, aktuelle Reisetrends aus den Augen der Marketer zu teilen. In dieser Serie werfen wir einen Blick auf die Daten, um Reisevermarktern bei der Bewertung dieses weltweiten Ereignisses zu helfen. Vermarkter können diese Trends nutzen, um ihre Strategien in dieser Zeit zu beeinflussen und auf die Erholung vorbereitet zu sein, sobald sich die Situation stabilisiert.

Reisen wurden durch die COVID-19-Krise stark beeinträchtigt. Viele Fluggesellschaften einschließlich American Airlines haben die Flugzeugreinigung intensiviert und elektrostatische Sprühgeräte und andere Maßnahmen eingesetzt, damit sich Reisende sicher fühlen. Einige haben Check-In-/Ticketschalter am Straßenrand eingeführt, neue Einstiegsverfahren eingeführt und blockieren Mittelsitze, um die soziale Distanzierung zu fördern. Es wurden weitere Richtlinien eingeführt, um Reisenden mehr Sicherheit bei der Buchung im Voraus zu bieten, z. B. das Angebot einer Umbuchung für einen späteren Zeitpunkt ohne Umbuchungsgebühr.

Trotz des Virus deuten unsere Flugbuchungsdaten darauf hin, dass die Menschen immer noch Lust auf Reisen haben. Das größte Wachstum ist in Nordamerika zu verzeichnen, wo die Reisebeschränkungen konsequent gelockert werden, insbesondere in den USA. Viele Staaten gehen in Phase 2 der Wiederaufbaupläne über. Die Gouverneure von Illinois, Indiana, Kentucky, Michigan, Minnesota, Ohio und Wisconsin kündigen an, dass sie eng zusammenarbeiten werden, um die sichere Wiedereröffnung der Bundesstaaten des Mittleren Westens sicherzustellen.

Obwohl die Karibik für Reisende weiterhin tabu ist, was zu einer geringen Anzahl von Fällen geführt hat, gab es Anfang Mai einen Anstieg der Buchungen. Wir glauben, dass dieser Anstieg der Buchungen darauf zurückzuführen sein könnte, dass Menschen zum ersten Mal seit Beginn der Quarantäne nach Hause gehen, um Freunde und Familie zu besuchen. Es ist spekuliert dass, wenn die Beschränkungen allmählich gelockert werden und Reisen erlaubt sind, die Menschen bereits im Juni auf den Inseln ankommen werden, wobei im Juli ein Anstieg vorhergesagt wird. St. Lucia kündigte Pläne für die erste Phase der Wiedereröffnung am 4. Juni an. Gesichtsmasken sind erforderlich und es werden intensive Reinigungsmaßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Reisenden zu gewährleisten.

Wir haben unsere Daten bis zum 5. April 2020 indexiert, dem tiefsten Punkt, den die Welt bei Reisesuchen und Buchungen verzeichnete.

Wir haben uns auch die aktuellen Top 10% der Flugsuchen von wichtigen Drehkreuzen aus angesehen, an denen wir die größte Veränderung feststellen. Die Grafik zeigt die am schnellsten wachsenden Strecken, wenn man die letzten zwei Wochen mit den beiden Wochen davor (3. — 16. Mai im Vergleich zum 19. April — 2. Mai) vergleicht, um starke Signale unserer nationalen und regionalen Airline-Partner zu identifizieren.

Die wichtigsten Erkenntnisse:

  • Die Menschen planen Reisen in der Nähe ihrer Heimat, sowohl inländische als auch intraregionale Reisen.
  • Für Länder, in denen bei der Ankunft immer noch eine 14-tägige Quarantäne erforderlich ist, können wir davon ausgehen, dass Menschen reisen, um Freunde/Familien zu besuchen, die sie seit Einführung der Quarantäne nicht mehr gesehen haben.
  • Einige der oben genannten Anstiege bei den Suchanfragen sind auf hohe Rabatte zurückzuführen, die von regionalen Fluggesellschaften angeboten werden, beispielsweise auf Werbeaktionen für die Route von Orlando nach San Juan.
  • Seoul — Jeju City belegt zwar den 7. Platz, aber dieser Abflugort und dieses Reiseziel hatten in den letzten zwei Wochen die höchste Suchaktivität. Diese Route gilt als eine der am stärksten frequentierten Strecken der Welt. Vor COVID starteten Flüge im Durchschnitt alle acht Minuten von Seoul aus. Südkorea hat offenbar auch die Pandemie erfolgreich gemeistert, so dass sie die High Schools offiziell wiedereröffnet haben.

Vorbereitung auf die Erholung: Die Zukunft des Flugverkehrs

In einem Gespräch mit John Gustafson, VP of Digital Customer Experience bei American Airlines, erörtern wir, wie sich COVID-19 auf die Luftfahrtbranche ausgewirkt hat und wie die Krise ihre Zukunft prägen wird. Wir teilen globale Flugbuchungs- und Suchdaten und erhalten Einblicke aus erster Hand in die Reaktion von American Airlines auf die Pandemie. Erfahren Sie, wie sie ihren Marketingansatz und die Zukunft des Flugverkehrs im Allgemeinen überdenken.

Einblicke in Echtzeit, die für Ihre Region oder Ihr Land spezifisch sind, finden Sie in unserer Erkenntnis-Dashboard.

Mehr Artikel
Das könnte Sie interessieren

Lassen Sie uns sprechen

Wir sind bereit, Ihnen dabei zu helfen, das Rätselraten in Ihrem digitalen Marketing zu erleichtern. Kontaktieren Sie uns, um die intelligenteste Marketingplattform der Reisebranche zu nutzen.