Paid Search Engine Marketing Guide for Hotels

Leverage Search Engine Marketing (SEM) for your hotel.

|
January 20, 2021

Der digitale Verbraucher von heute ist ständig vernetzt. Verbraucher geben eine aus durchschnittlich von 6 Stunden und 42 Minuten, die täglich online sind, was im Laufe des Jahres 2020 nur weiter zugenommen hat. Darüber hinaus sind Internetnutzer wachsend von durchschnittlich einer Million Nutzern pro Tag. Was bedeutet das für Hotelvermarkter? Reisende finden ihre Reiseinspiration online und suchen und buchen Hotels. Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich diesen Reisenden zu stellen, aber Suche wird als die wertvollste Verkehrsquelle angesehen, weil sie so gezielt ist.

Google sieht ungefähr 70.000 Suchanfragen pro Sekunde — das sind 5,8 Milliarden Suchanfragen pro Tag und etwa 2 Billionen globale Suchanfragen pro Jahr. Bing-Netzwerk, obwohl es hinterherhinkt, verzeichnet immer noch 6 Milliarden Suchanfragen pro Monat und hat einen Anteil von 34,7% am US-amerikanischen Desktop-Suchmarkt. Bei vielen dieser Suchanfragen träumen Menschen, von Reisen zu träumen und diese zu planen.

Wenn Ihre Marke als Hotelvermarkter nicht da ist, werden es Ihre Konkurrenten sein, ebenso wie Online-Reisebüros (OTAs), die Milliarden ausgeben, um Angebote zu wichtigen Konditionen abzugeben. Eine starke Strategie für bezahlte Suchanfragen, auch bekannt als Suchmaschinenmarketing (SEM), kann Ihnen helfen, ganz oben auf der Ergebnisseite von Suchmaschinen zu stehen und Buchungen direkt auf Ihre Website zu leiten. Wenn wir uns ansehen, wo Reisemarketer zugeteilt Im Jahr 2019 flossen 17 Prozent der digitalen Werbeausgaben in SEMs und lagen damit nur hinter den 28 Prozent, die für soziale Medien vorgesehen waren. In der Welt des Suchmaschinenmarketings (SEM) gibt es viel zu lernen. Deshalb haben wir die Diskussion vereinfacht, damit Sie verstehen, warum eine Suchstrategie für das Hotelmarketing von entscheidender Bedeutung ist.

Ein Blick auf SEM und SEO

Wenn es um die Suche geht, dominieren zwei Akronyme den Raum:

1. SEO (oder Suchmaschinenoptimierung): Der Inhalt, den Sie auf Ihrer Website veröffentlichen, hilft bei der Bestimmung Ihres SEO-Rankings. Wenn Sie beispielsweise bestimmte Schlüsselbegriffe auf Ihrer Website häufig und sinnvoll verwenden und Nutzer nach diesen Begriffen suchen, wird Ihre Website weit oben auf der Suchmaschinen-Ergebnisseite (SERPs) angezeigt. SEO sorgt für organischen oder kostenlosen Traffic auf Ihre Website.

2. SEM (manchmal auch PPC genannt): Mit SEM bieten Unternehmen auf bestimmte Keywords und zahlen dann, wenn jemand auf das Ergebnis klickt. Daher wird es manchmal als Pay-per-Click (PPC) bezeichnet. Mit SEM zahlen Sie jedes Mal, wenn jemand auf Ihre Anzeige klickt, unabhängig davon, ob das Endergebnis eine Buchung war oder nicht.

Im Allgemeinen erscheinen SEM-Ergebnisse oben in den Suchergebnissen, über den organischen SEO-gesteuerten Ergebnissen. Alle Angebote, die das“ enthaltenAnzeige“ Marker sind Beispiele für SEM. Websites bieten auf der Grundlage der in der Engine eingegebenen Schlüsselbegriffe. Wenn darauf geklickt wird, wird der Suchende auf die angegebene Website weitergeleitet, wodurch die Website des Hotels einem potenziellen Gast zugänglich gemacht wird. Sowohl eine SEO- als auch eine SEM-Strategie sind für Hotelvermarkter von entscheidender Bedeutung, um ihre Botschaft mit Reisenden zu teilen und die Markenbekanntheit zu steigern.

Warum die richtige Strategie entscheidend ist

1. Es besteht die Möglichkeit, dass jemand anderes auf Ihre Marke bietet

Buchungswebsites von Drittanbietern bieten auf die Marke und die Schlüsselbegriffe Ihrer Unterkunft, sodass sie auf der Ergebnisseite der Suchmaschine höher angezeigt werden als Ihr Inserat für Ihre Unterkunft. Wenn Sie keine Strategie haben, besteht die Möglichkeit, dass die ersten drei oder vier Suchergebnisse von Drittanbietern stammen und nicht von Ihrer direkten Website. Reisende buchen dann über sie und nicht direkt bei Ihnen. Somit verlierst du eine große Chance, Direktbuchungen zu generieren und das Gasterlebnis selbst zu gestalten.

2. SEO macht nur so viel

Organische Suchergebnisse erscheinen oft auf der ersten Seite eines Suchergebnisses. Immer häufiger verschieben Suchmaschinen jedoch organische Ergebnisse auf der Seite nach unten und räumen bezahlten Anzeigen den obersten Platz ein. Mit einer SEM-Strategie können Sie sich die ersten Plätze auf einer Suchmaschinen-Ergebnisseite sichern und Ihre Marke bei Reisenden auf dem Markt platzieren.

3. Du kannst nicht einfach „einstellen und vergessen“

SEM erfordert eine gründliche und durchdachte Strategie. Da Google und andere Suchmaschinen ihre Algorithmen für Suchergebnisse ständig verfeinern, müssen Sie Ihre SEM-Strategie ständig testen und daraus lernen. Eine starke SEM-Strategie ermöglicht es Ihrem Hotel, an die Spitze der Ergebnisseite einer Suchmaschine zu gelangen, schützt Ihre Marke und sorgt für mehr Direktbuchungen auf Ihre Website.4. Konzentrieren Sie sich nicht nur auf Google Während viele Agenturen SEM nur auf Google verwenden, arbeitet Sojern sowohl mit Google als auch mit Bing zusammen, um Ihnen zu helfen, auf beiden zu arbeiten. Wir empfehlen diese Strategie dringend, um die größte Reichweite zu erzielen.

Wir wissen also, warum es wichtig ist, aber wie funktioniert es?

Hotelvermarkter können auf Keywords oder häufige Suchbegriffe bieten, bei denen es sich um ein einzelnes Wort oder eine Phrase handeln kann, die den Inhalt Ihrer Webseite beschreibt. Sie bieten auf Grundlage dieser Bedingungen, um die Anzeigenplatzierung zu beeinflussen. Mithilfe von Stichwörtern können Suchmaschinen Ihre Website mit der richtigen Suchanfrage abgleichen und Reisende auf Ihre Website lenken. Ein Höchstgebot in der Auktion macht Ihr Unternehmen zu einem der ersten, das Nutzer auf der Ergebnisseite der Suchmaschine sehen.Die zwei Arten von Schlüsselwörtern:

Suchbegriffe „Exact Match“ und „Broad Match“

Richten Sie Ihre Suchbegriffe genau aus oder halten Sie sie breit, indem Sie dieselben Keywords mit zusätzlichen Formulierungen verwenden. Weitreichende Treffer sind weniger restriktiv. Ihre Anzeige wird potenziellen Reisenden mit einer Reihe von Suchbegriffen angezeigt, die sich auf das Keyword beziehen, wohingegen die genaue Übereinstimmung besser kontrolliert werden kann. Der von Ihnen gewählte Treffertyp bestimmt, wie Ihre Anzeige daraufhin ausgelöst wird. Wir stellen uns ein genaues Match gerne als „den Speer“ und das breite Match als das „Fischernetz“ vor. Eine genaue Übereinstimmung könnte beispielsweise „Rimrock Resorts Hotel“ sein und das Gegenstück zu einer breiten Übereinstimmung könnte „Aufenthalt in Rimrock Hotels and Resort“ lauten.

Gebotsstrategien

Für jede SEM-Strategie gibt es verschiedene Gebotsstrategien für Ihre Werbekampagnen. Was Sie wählen, hängt von Ihrem Kampagnentyp und Ihren Werbezielen ab. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Ihre Marketingziele priorisieren. Sobald Sie dies getan haben, können Sie die beste Gebotsstrategie für Sie finden. Schauen wir uns die verschiedenen Gebotsstrategien oder Akronyme an, die Sie möglicherweise in dem Bereich sehen:

  • Pay-per-Click (PPC): In diesem Fall zahlt ein Werbetreibender nur, wenn auf seine Anzeige geklickt wird. Manchmal bezieht sich PPC auf Pay-per-Call, d. h., wenn ein mobiler Nutzer von der geschalteten Anzeige aus einen direkten Anruf tätigt. Der Cost-per-Click (CPC) ist der tatsächliche Preis, den Sie zahlen, wenn jemand in Ihren PPC-Marketingkampagnen auf Ihre Anzeige klickt.
  • Kosten pro Akquisition (CPA): Dies sind die Kosten, die Sie für eine bestimmte Aktion zahlen, z. B. für einen Verkauf, eine Buchung oder das Absenden eines Formulars. Es ist austauschbar mit „Kosten pro Aktion“.
  • Klickrate (CTR): Dies ist der Prozentsatz der Personen, die auf Ihre Anzeige geklickt haben. Er wird berechnet, indem die Anzahl der Klicks auf Ihre Anzeige durch die Häufigkeit geteilt wird, mit der Ihre Anzeige geschaltet wird.

Über und unter der Falte

Ein Suchergebnis oder eine Anzeige „above the fold“ bedeutet, dass sie in der oberen Hälfte einer Webseite erscheinen, sodass sie sichtbar sind, ohne dass Sie nach unten scrollen müssen. Bei „Below the Fold“ ist das Gegenteil der Fall: Ein Suchergebnis oder eine Anzeige befindet sich in der unteren Hälfte einer Webseite. Du solltest immer danach streben, in der oberen Hälfte zu sein. Da es immer schwieriger wird, die bevorzugte Anzeigenplatzierung organisch zu erreichen, ist die bezahlte Suche eine hervorragende ergänzende Strategie, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Wie bestimmt Google, wann und wo Ihre Anzeige geschaltet wird?

Sobald eine Auktion abgeschlossen ist, ermittelt Google anhand von zwei Schlüsselfaktoren, wo eine Anzeige platziert wird: das Höchstgebot, das Sie für Ihr Keyword angeben, und den Qualitätsfaktor. Ein Qualitätsfaktor ist eine Kennzahl, anhand derer bestimmt wird, wie relevant und nützlich Ihre Anzeige ist. Die beste Kombination aus CPC-Gebot und Qualitätsfaktor ergibt die beste Position auf der Ergebnisseite der Suchmaschine. Wenn es um Gebot und Budget geht, müssen Sie beide gleichzeitig berücksichtigen. Ein Budget wird auf Kampagnenebene festgelegt und gibt an, wie viel Sie bereit sind, täglich auszugeben.

Ein paar Best Practices für Ihre SEM-Kampagne

Bei der Erstellung von Anzeigen müssen zahlreiche Faktoren berücksichtigt werden, um sicherzustellen, dass Sie das Beste für Ihr Geld erhalten.

  • Verwenden Sie Keywords mit geringem und hohem Volumen. Umfassende Keywords mit über 100.000 Suchanfragen pro Monat können zwar den Traffic steigern, sind aber möglicherweise unqualifiziert.
  • Verbinde deine Anzeigen (Überschrift und Text) mit den Keywords, für die du bietest. Auf diese Weise können Suchmaschinen Ihre Anzeige dann schalten, wenn sie am relevantesten ist.
  • Heben Sie hervor, was Sie von Ihren Mitbewerbern unterscheidet.
  • Fügen Sie einen Call-to-Action (CTA) hinzu, der Ihrem Ziel entspricht.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Anzeige und Ihre Landingpage übereinstimmen. Wenn dies nicht der Fall ist, erstellen Sie etwas, das nicht nur Besucher anzieht, sondern sie auch zu einer Konversion anregt.
  • Passen Sie Ihre Anzeigen für Mobilgeräte an, wie unsere Daten zeigen dass in allen Regionen der Welt der Prozentsatz der Buchungen von Unterkünften auf Mobilgeräten seit Januar 2020 erheblich gestiegen ist.
  • Behalte das Endergebnis im Hinterkopf. Geben Sie Gebote ab, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Menge an Traffic erhalten, und verdienen Sie Geld mit Konversionen.
  • Testen Sie und lernen Sie, was am besten funktioniert.

Die SEM-Lösung von Sojern

Klingt das alles schwer alleine zu bewältigen? SEM ist kein Teilzeitprojekt, da es sich täglich verändert. Um sicherzustellen, dass Sie das Beste daraus machen, benötigen Sie jemanden mit Erfahrung, um Dinge wie Algorithmusänderungen und neue Suchrichtlinien zu verwalten. Ein vertrauenswürdiger Partner kann Ihnen helfen, sich in diesem komplizierten Kanal zurechtzufinden. Einige der Herausforderungen, die wir von unserem Hotel hören, sind, dass sie nicht die Bandbreite hatten, um ihre Budgets im Laufe des Monats zu optimieren, um die effektivsten Anzeigen zu testen, sie verstanden nicht die Berichte und Erkenntnisse, um sicherzustellen, dass sie das Beste aus ihren SEM-Bemühungen herausholen, oder dass sie keine ausreichenden Ergebnisse hatten, um das Geschäft voranzutreiben. Aus diesem Grund kann die Zusammenarbeit mit einem vertrauenswürdigen Partner wie Sojern helfen.

  • Sie entscheiden, wie Ihre Kampagne eingerichtet wird.
  • Option 1: Sojerns zahlen Sie bei Ihrem Aufenthalt Modell für SEM. Du zahlst erst, wenn der Gast seinen Aufenthalt zu einem festen Provisionssatz abgeschlossen hat — du zahlst nicht mehr für Klicks. Für die Implementierung fallen für Sie keine Vorabkosten an.
  • Option 2: Die SEM-Abonnement-Kampagne von Sojern hat ein festgelegtes monatliches Budget, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Ihnen mitten im Monat das Budget ausgeht. Die Kampagne läuft ständig und stellt sicher, dass Direktbuchungen auf Ihre Website weitergeleitet werden und eine konsistente Markenverteidigung gegen Dritte vorhanden ist.
  • Die SEM-Kampagnen von Sojern werden durch maschinelles Lernen ausgeführt und optimiert, das Hunderte von Keywords für jede Kampagne generiert. Diese ständige Optimierung tauscht Keywords mit schlechter Performance gegen neue aus, um die beste Leistung zu erzielen.
  • Wir stellen sicher, dass Sie die Menschen in jeder Phase ihres Kaufprozesses beeinflussen. Mit nicht markenspezifischen Keywords können wir Nutzer dazu bringen, mehr über Sie zu erfahren, wenn sie nach Unterkünften an Ihrem Reiseziel suchen. Gleichzeitig nutzen wir markenspezifische Keywords, um sicherzustellen, dass Ihre Website in den Suchergebnissen an erster Stelle steht.
  • Sojern ist der einzige Google Marketing Platform-Partner für Reisen (Google Ads Certified) und wir sind Bing Network-zertifiziert. Wir sind immer auf dem Laufenden über bewährte Methoden und neue Funktionen, um sicherzustellen, dass Ihre SEM-Kampagne die beste Leistung erbringt.
  • Rund um die Uhr Zugriff auf Berichte und Einblicke über Ihr Online-Konto bei Sojern. Wir geben Ihnen detaillierte Einblicke in die Leistung Ihrer SEM-Kampagnen, damit Sie mehr darüber erfahren können, wie potenzielle Kunden nach Ihnen suchen.
„Es ist kein Münzwurf — es funktioniert, weil es leistungsabhängig ist. Das ist das Schöne daran! Das einzige SEM, das ich jetzt betreibe, ist über Sojern. „— Sergio Serra, Gebietsleiter Amerika, Banyan Tree Mayakoba.

Get in touch with one of our hotel specialists now. Learn more in our Search Engine Marketing for Travel Marketers webinar.

Mehr Artikel
Das könnte Sie interessieren

Loud and Proud: Create Inclusive and Authentic Travel Experiences for LGBTQ+ Travelers

Learn how to create safe, inclusive environments for LGBTQ+ travelers.

Read More

Become a Marketing Mixmaster: How To Get The Most Out of Each Marketing Channel

Unlock the full potential of your marketing efforts with our guide on mastering the marketing mix.

Read More

Lassen Sie uns sprechen

Wir sind bereit, Ihnen dabei zu helfen, das Rätselraten in Ihrem digitalen Marketing zu erleichtern. Kontaktieren Sie uns, um die intelligenteste Marketingplattform der Reisebranche zu nutzen.