Facebook- und Instagram-Werbung für Reisen: Wichtige Trends aufgedeckt

Die Nutzung von Facebook-Anzeigen nimmt in allen Formaten zu

|
March 26, 2019

Social-Media-Werbung machte 2018 mit 30 Prozent den größten Teil der Ausgaben für digitale Werbung für Reisemarketer aus — und diese Zahl wird weiter steigen. Da Facebook und Instagram weiterhin Werbeprodukte auf den Markt bringen, um Reisevermarktern zu helfen und auf ihre spezifischen Bedürfnisse einzugehen, können Sie davon ausgehen, dass Reisemarketer weiterhin auf der Plattform Geld ausgeben werden — 55% gaben an, in diesem Jahr mehr auszugeben. In Der Bericht 2019 über Facebook- und Instagram-Werbung für Reisen Wir haben mehr als 600 Reisemarketer aus 46 Ländern auf der ganzen Welt befragt, die Marken aus dem gesamten Spektrum von Fluglinien, Hotels, DMOs, Kreuzfahrtunternehmen, OTAs, Metas, Attraktionen, Homesharing und mehr, um zu erfahren, wie Reisemarketer Facebook und Instagram nutzen. Hier sind einige der wichtigsten Trends, die wir beobachtet haben:

Trend #1: Die Nutzung von Facebook-Anzeigen nimmt in allen Formaten zu

Facebook und Instagram haben im vergangenen Jahr mehrere neue Werbemöglichkeiten eingeführt, darunter die Möglichkeit, auf Facebook Stories zu werben, und neue Optionen zur Zielgruppenansprache für Reisemarketer innerhalb Destinationen, Hotels, und Flüge. Im Durchschnitt plant mehr als die Hälfte aller globalen Reisemarketer, 2019 mehr für Facebook- und Instagram-Anzeigen auszugeben. Die größte Veränderung gegenüber dem Vorjahr ist, wie viele Vermarkter planen, speziell Facebook Dynamic Ads for Travel (jetzt Facebook Travel Ads) und Facebook Stories zu verwenden. Dies ist keine Überraschung, insbesondere angesichts der kontinuierlichen Bemühungen von Facebook, auf seiner gesamten Plattform (Facebook, Instagram, Messenger und WhatsApp) neue Funktionen wie Stories hinzuzufügen und so einen ansprechenderen Ort zum Teilen in Echtzeit zu schaffen.

SOTI_SocialReport_2019_GraphsCharts_HowTravelMarketersAreUsingAndAnticipateUsingFacebookAndInstagramAds

2018 nutzten 79 Prozent der Reisemarketer Facebook-Anzeigen, und diese Zahl wird weiter steigen. 65 Prozent der Reisemärkte gaben an, 2019 mehr für Facebook-Anzeigen auszugeben. Die Reisemarketer von heute werden immer versierter, wenn es um reisespezifische Anzeigen geht. 57 Prozent planen, sie zu nutzen Dynamische Facebook-Anzeigen für Reisen im Jahr 2019. Auf Facebook verwendete Videoanzeigen sind auch bei Reisemarketern beliebt — 60 Prozent geben an, dass sie planen, sie 2019 zu nutzen.

Trend #2: Marketer setzen auf Full-Funnel-Werbung in sozialen Netzwerken

Facebook- und Instagram-Anzeigen können während der gesamten Buyer Journey verwendet werden — und helfen dabei Bewusstsein schaffen, Berücksichtigung und Konversionen für Reisemarketer. Um vollständig zu verstehen, wie Reisevermarkter diese beliebten sozialen Kanäle nutzen, haben wir nach der Effektivität einiger Facebook- und Instagram-Kanäle gefragt. Marketer nutzen soziale Medien nicht mehr nur zur Markenbekanntheit. Marketer von heute verwenden Instagram Stories im oberen Trichter, um neue Follower an ihr Ziel heranzuführen. Und am anderen Ende des Funnels nutzen sie Facebook, um Buchungen auf der Grundlage maßgeschneiderter Nachrichten über Facebook Dynamic Ads for Travel zu steigern. Basierend auf unserer Umfrage sind die Zeiten vorbei, in denen Kanäle nur als nützlich für das Branding oder direkte Reaktionen wahrgenommen wurden. Die Ergebnisse zeigen, dass jetzt alle Kanäle für beide genutzt werden. Insbesondere Facebook und Instagram waren der bezahlten Suche sowohl beim Branding als auch bei der direkten Reaktion weit voraus.

SOTI_SocialReport_2019_GraphsCharts_WhereFacebookAndInstagramAreMostEffectiveForTravelMarketers

Wenn es um Facebook- und Instagram-Werbung geht, gelten beide Plattformen als am effektivsten, um neue Zielgruppen anzusprechen, wobei Facebook als etwas besser angesehen wird, um Reichweite, Markenbekanntheit und Personalisierung zu steigern. Aufgrund seine visuelle NaturInstagram wird als besser für die Präsentation einer Immobilie oder eines Reiseerlebnisses wahrgenommen. Weltweit gelten sowohl Facebook (30%) als auch Instagram (28%) als die effektivsten, um neue Zielgruppen anzusprechen. Allerdings geben nur vier Prozent an, dass sowohl Facebook als auch Instagram effektiv sind, um mit Treuemitgliedern in Kontakt zu treten.

Trend #3: Reisende auf ihrem Weg zum Kauf ins Visier nehmen

Unsere Umfrage ergab, dass 45% der Reisemarketer es als größte Herausforderung einstufen, Reisende an einem bestimmten Punkt auf ihrem Kaufweg anzusprechen. Die Lösung? Umsetzung einer Full-Funnel-Strategie auf Facebook.

Facebook Full-Funnel Solution

In der Traumphase oder im oberen Trichter sind soziale Medien ein einflussreicher Kanal für Inspiration, da Reisende häufig nach Hashtags suchen, Reise-Influencern folgen oder durch die Feeds und Stories ihrer Freunde blättern. Beeindruckende Bilder und Videos helfen dabei, sich vom Lärm abzuheben und die Markenbekanntheit zu stärken. Wenn ein Reisender bereit ist, zu buchen (in der Planungsphase), denkt er nur an einige wenige Marken. Aus diesem Grund ist es wichtig, Reisende anhand ihrer Präferenzen und der Absicht, die sie bei früheren Suchanfragen und Online-Aktivitäten gezeigt haben, zu finden und erneut anzusprechen.

Facebook ist in der Lage, Reiseabsichten auf der Ebene des Reiseziels zu erkennen und Anzeigen einer relevanten Zielgruppe zu präsentieren. In der Buchungsphase sind Reisende bereit zum Kauf und Vermarkter möchten, dass ihre Anzeigen eine direkte Reaktion liefern. An diesem wichtigen Punkt ist es wichtig, dass Reisemarketer vermeiden, eine Buchung zu verlieren, und genau hier kommt die Dynamic Ads for Travel-Lösung von Facebook ins Spiel. Sie stellt sicher, dass Anzeigen für den Reisenden relevant sind, und minimiert gleichzeitig die Verschwendung von Werbeausgaben für den Werbetreibenden. Die Erlebnisphase ist die perfekte Gelegenheit für zusätzliche Ausgaben.

Reisemarketer können ihre Produkte und Dienstleistungen nach der Conversion bewerben und Cross-Selling anbieten, indem sie ergänzende oder verbesserte Services anbieten, die auf den Präferenzen und dem vorherigen Suchverhalten des Reisenden basieren. Egal, wo sich ein Reisender auf dem Weg zum Kauf befindet, Facebook hat die Möglichkeiten, eine Full-Funnel-Strategie zu verfolgen und ihn mit deiner Marke zu verbinden.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Reisemarketer Facebook und Instagram nutzen? Laden Sie unsere herunter Bericht 2019 über Facebook- und Instagram-Werbung für Reisen.

Mehr Artikel
Das könnte Sie interessieren

Hoteliers im Wandel: Anpassung an die Entwicklung der Metasuche von Google und die neuen DMA-Vorschriften

Entdecken Sie Strategien für die Metasuchentwicklung von Google und die DMA-Vorschriften.

Read More

A Guide for Independent Hotels: Navigating the Hotel Marketing Landscape With Cookieless Durable Channels

Explore strategies for independent hotels navigating the cookieless era.

Read More

Lass uns anfangen Konversation

Wir sind bereit, Ihnen dabei zu helfen, das Rätselraten in Ihrem digitalen Marketing zu beenden. Kontaktieren Sie uns, um die intelligenteste Marketingplattform der Reisebranche zu nutzen.

Lass uns reden